Hier ein paar Links, die euch (theoretisch) helfen sollten:

Hier ein paar Apps für euer Smart-Phone (Android):

[Hier sind nur solche aufgelistet, die (laut Google) kein Schindluder mit euren Daten treiben sollten.]

Handy-Apps:

Rhythmic Metronome

Metronom mit "Notenwerte-Tastatur"! Prima um Rythmen zu "knacken"

und zum Erstellen von eigenen (Begleit-)Rythmen.

Eingaben sind speicherbar.

 

Easy Voice Recorder

Der "rote Knopf" für schnelle Aufnahmen von Sounds, Ideen,

Musikstücken oder dem eigenen Üben.

Speichert Aufgenommenes als ".wave" und kann daher auf dem

PC bestens weiterverarbeitet werden. Sehr empfehlenswert!

 

Guitar Tuna

(Einfaches aber genaues) Stimmgerät mit Metronom und

Akkord-Liste. Auch "Live-Gitarrenspielchen" für die, die´s mögen.

Für einen Aufpreis können auch eigene Stimmungen gespeichert werden.

Sehr praktisch.

Note Teacher

 

Level für Level spielerisch Noten üben und deren Position auf

dem Griffbrett bestimmen. (10 Level)

Mankos: Deckt nur die Stammtöne bis Bund V ab.

Muss "durchgespielt" werden, da die Level nicht frei wählbar

sind.Trotzdem ein guter Selbsttest.

 

Eher für Zuhause

(PC/Laptop mit Windows):

 

Theorie und Gehör:

 

 

http://www.musikum-salzburg.at/extern/auraltraining/index.html

 

Rhythmus: Schwierigkeitsgrade: MK I etwa 3-4, MK II 6-7 (Aus 3 Vorgaben den Richtigen wählen)

Intonation: Höher oder tiefer? (MK I) – Einstellung auf „Halbton“ genügt. Ansonsten: Feingehörtrainig

Intervalle und Akkorde wie im Kurs!

 

 

http://www.therhythmtrainer.com/

 

 

Rhythmen erkennen:

Einstellung MK I: A; FAST/SLOW; Viertel; Achtel; Pause

Nachteile: Kein „Einzähler“, also erst mal an das Metrum (Grundtempo) gewöhnen!

[-]: Nur ein Takt möglich.

 

 

http://musikwissenschaften.de/

 

 

Intervalltraining: Schwierigkeit (Ambitus und Richtung) wählbar

Intervalle bestimmen! - Eher MK II, da nur genau bestimmt werden kann.

Spielchen (Intervall-Memory, Farbmelodie-Spiel)

Notenblatt und Tabulatur zum ausdrucken.

 

 

http://www.musictheory.net/exercises

 

 

Internetseite „Übersetzen“ oder eben auf Englisch einstellen.

Einige gute Übungen, wie z. B.:

Griffbrettkenntnis:

„Fretboard Identification“: Gut für Gitarristen! Vorsicht: B=H, da englisch!

Quintenzirkel-Training: "Key Signature Identifiction"

[-]: Notennamen (Oktaven) sind leider zu ungenau!

   

 

Gitarre und Musiklehre (U. Meyer)
 

 

Musik-Theorie für die Gitarre erklärt.

(Kadenzen, Stufen- u. Funktionstheorie, etc.)

 

   
Ulrich Kaiser Professor für Musiktheorie in München. EXTREM GUTes Material für Leute, die was lernen wollen. Zahlreiche OpenBooks von allerbester Machart. Diese Homepage lässt kaum Wünsche offen!
   
Instrumentenklänge Für Kinder mit Bildern (aber auf Englisch)
   

 

 

(Weitere) Metronome:

 

 

 

https://www.8notes.com/metronome/

 

Prima Sache - man kann sich auch einen Schlagzeug-Stil

wählen. Dank an Andi für den Tipp!

 

http://www.metronomeonline.com/ Einfaches Metronom [-]: Takt und klang nicht wählbar;

 

http://bestmetronome.com/?lang=de

 

 

Metronome von einfach bis ausgebufft -

der Name ist Programm

JRE erforderlich (für "Advanced")

 

 

Als Download von heise.de

 

Metronom am Computer (kein Internet nötig)

Genügend Sounds und programmierbar;

   
Lieder und Noten online suchen:  

http://www.ultimate-guitar.com/

 

DIE Seite für Begleit-GitarristInnen!

Lieder und Akkorde finden. [+]: Stücke können beliebig Transponiert werden. Guitar Pro und Tab Pro Community.

 

 

http://www.e-chords.com/latest.htm

 

... oder ...

 

http://www.chordie.com/

 

... oder ...

 

http://fernandosor.free.fr/SorOpusAngl.html

 

Gesamtwerk von Fernando Sor im Original

 

http://www.liederkiste.com/

 

Kinder-, Weihnachtslieder u. Ähnliches

 

http://www.8notes.com/

 

Jede Menge Noten zum Stöbern

 

http://www.lieder-archiv.de/

 

... wie der Name schon sagt ...

https://classic-rocks.de/

 

Deutsch-englisches Musiknetzwerk

Viele Lieder in sehr guter Audio-Qualität

Englisch- und deutschsprachige Kinderlieder zum stöbern

Englisch lernen mit Musik

 

 

http://en.scorser.com/D/Sheet+music.html

 

 
Ukulele-Noten Auf "Pdf-Minstrel" finden sich jede Menge (Ukulele-)Stücke, die man als PDF runterladen kann.
   
Noten schreiben:  
   
MuseScore

Kostenloses Notationsprogramm mit stetig wachsender Datenbank. Tipp!!! Leider schließen die langsam die Tore...

... wollen nun natürlich auch mal was dran verdienen ...

 

http://www.computerbild.de/download/Finale-NotePad-2012-3200828.html

 

Gratis Download von Finale NotePad 2012

(Die Vollversion kostet um die 400 € ...)

 

http://www.guitar-pro.com/en/index.php

 

 

Für 60€ bekommt man ein leicht bedienbares Notenprogramm mit gutem Sound und "Zugang" zu einer riesen Community (z. B. auf ultimate-guitar), die sehr aktuelle Noten ins Netz stellt.

Downloads der Stücke sind dann gratis.

Tabulatur, Endlosschleifen zum Üben u.v.m. ist möglich.

Ein Tipp für eigenständige Über!

 

Lautenmusik:

 

 

http://www.lautenmusik.net

 

Die unterschiedlichen Tabulatur-Systeme sind hier schön bebildert mit Links zu "Lautenmusik-Editoren", Spieltechniken und musikalischen Formen.

 

http://www.tabazar.de

 

Tabulaturen noch schöner bebildert ...

 

(französische) Tabulaturen

 

Downloads von "alter Musik" und/mit Midi-Dateien

 

 

Geschichte der Gitarre:

 

 

tabazar.de

 

Eine von vielen Seiten, aber hier sehr schön gemacht.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp Weber